Die Highlights im September

Ausstellung

 

STREIFZÜGE

 

Ulrike Stuhrmann

 

18.9.–30.9. Artrium

Vernissage: So. 18.9. um 11.30 Uhr

 

Literatur – Premierenlesung

Cecelia Ahern
liest aus "Flawed"

 

Deutsche Stimme: Vanida Karun
Moderation: Stefanie Dreyer

 

Cecila Ahern, die Autorin von  „P.S. Ich liebe Dich“ und „Für immer vielleicht“ stellt ihren neuen, atemberaubenden Roman „Flawed“ vor.

 

„Es ist mein erster All-Age-Roman, aber die Idee hat mich selbst fast überrollt. Ich kam kaum hinterher, sie aufzuschreiben. Es ist eine einzigartige Geschichte, aber wie in allen meinen Büchern steckt eine besondere Botschaft und ganz viel Gefühl drin.“ Cecelia Ahern

 

Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.

Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.

Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

 

Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Mit 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: ›P.S. Ich liebe Dich‹, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere weltweit veröffentlichte Bücher in Millionenauflage. Sie konzipierte die TV-Serie ›Samantha Who?‹ mit Christina Applegate sowie einen Zweiteiler für das ZDF. Auch ihr Roman ›Für immer vielleicht‹ wurde fürs Kino verfilmt.

 

 

 

Literaturpreise:

 

2005: CORINE Weltbild Leserpreis

2005: Irish Post Award for Literature

2007: Cosmopolitan Fun Fearless Fiction Award

2008: Glamour Women of the Year Award for Best Writer

2011: Lovelybooks-Leserpreis in Gold – Bestes Buch in der Kategorie Romantik/Liebe/Gefühl

2014: Irish Book Award for Popular Fiction ›Books are my Bag‹

 

Do., 29.09.2016, 19 Uhr

Veranstalter Lünebuch

 

Ausstellung

 

Lost and found

 

Sue Lewis Blake

Ursula Blancke Dau

 

11.9.–25.9. Kunsthalle der Sparkassenstiftung Lüneburg

Vernissage: So. 11.9. um 11.30 Uhr

 

Die Highlights im Oktober

Ausstellung

Monosapiens

 

KünstlerInnen der KulturBäckerei

 

Homo sapiens heißt der Mensch, der verstehen kann, klug und vernünftig ist. Als Einziger der Gattung Homo hat er überlebt – die Gattung der Menschenaffen innerhalb der Klasse der Säugetiere.

 

200.000 Jahre nach dem ersten Homo sapiens fragen sich die Künstlerinnen und Künstler der KulturBäckerei, was aus ihm geworden ist. Ist er zum Einzelgänger geworden, zum „Ego-Shooter“ - oder sehnt er sich nach eigenen Freiräumen mit Blick auf seine Mitmenschen? Mögliche Antworten auf Fragen wie diese liefern die Arbeiten unter dem Titel der diesjährigen Gemeinschaftsausstellung der KulturBäckerei: „MonoSapiens“.

 

1.10.–16.10. im gesamten Haus

 

Theater

Ekel Alfred in

EIN HERZ UND EINE SEELE

 

Silvesterpunsch mit Knalleffekt

 

16 Uhr:

Sonntag, 2.10.

 

19.30 Uhr:

Samstag, 1.10.

Freitag, 21.10.

Samstag, 22.10.

Sonntag, 23.10.

Mittwoch, 28.10.

Donnerstag, 29.10.

Freitag, 30.10.